Flipped Classroom - Hype oder hilfreich?

Das Konzept Flipped Classroom (umgedrehter Unterricht) steht für eine Unterrichtsmethode, in der die die Stoffvermittlung im Rahmen der Hausaufgaben geschieht und das Üben im Rahmen der typischen Art von "Hausaufgaben" dann in der Schule stattfindet. Es stellt somit einen Tausch der traditionellen Haus- und Schulaufgaben dar. Die Lerninhalte, welche zu Hause von den SchülerInnen erarbeitet wurden, werden dann in der Schule angewendet. Diese Methode ist auch als flip teaching oder inverted teaching bekannt.

In diesem Workshop tauchen wir tief in das Phänomen Flipped Classroom ein und klären dabei folgenden Fragen:

- Wie ist es entstanden?
- Was ist der Sinn dieses Konzeptes?
- Wie funktioniert es in der Praxis?
- Was sind die Vor- und Nachteile des Models?

Weitergehend geht des um die konkrete Unterreichtsentwicklung:

- Wie fange ich an?
- Wie flip ich meinen Unterricht?
- Was brauche ich als Lehrkraft, um den Flip zu machen?
- Wie gelingt mir der Flip ohne den Flop?