Lernentwicklungsgespräche führen

Lernstands- oder Lernentwicklungsgespräche (oft auch als Schüler-Eltern-Lehrer-Gespräche oder Bilanz-Ziel-Gespräche bezeichnet) sind in vielen Bundesländern und unterschiedlichen Schulformen gelebte Praxis. Diese finden (insbesondere in Bayern) oft als Alternative zum Zwischenzeugnis statt und bedingen dann gegebenenfalls der Antragstellung durch die Erziehungsberechtigten. In einigen Schulen sind die Lernentwicklungsgespräche (LEG) für alle Schüler verpflichtend. Ob freiwillig oder verpflichtend, nicht immer sind Gespräche für SchülerInnen, Lehrpersonen und Eltern hilfreich. 

Unsere Workshops / Trainings werden genau auf Ihre Bedarfe zugeschnitten -  egal ob Sie LEG-Profis sind oder ob Sie die LEGs neu in Ihrer Schule einführen.

In unseren Workshops lernen Sie:

- wie sie LEG gut strukturiern können
- worauf sie bei der Gesprächsführung besonders achten sollten 
  (spezifische Gesprächsführungsbausteine)
- wie es Ihnen gelingt die Selbstmotivation der SchülerInnen zu begünstigen
- wie Sie SchülerInnen zu mehr Selbstverantwortung ermutigen
- wie Sie Ziele mit SchülerInnen handlungswirksam formulieren
- welche Methoden sich für eine lösungsorientes LEG besonders eignen
- wie LEG die Kooperation zwischen Schule und Elternhaus verbessern können

Professionalisieren Sie Ihre Lernentwicklungsgespräche und setzen Sie diese noch zielgerichteter zur individuellen Förderung der SchülerInnen ein.